Willkommen

Willkommen

Die Vetsuisse-Fakultät entstand aus der Fusion der beiden Veterinärmedizinischen Fakultäten Bern und Zürich am 1. September 2006. Die Zusammenführung dient der Qualitätssicherung in Forschung, Lehre und Dienstleistung sowie dem Ausbau der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz in der Veterinärmedizin.

Aktuelle Beiträge

Best Thesis Award der European Society of Toxicologic Pathology (ESTP)

Best Thesis Award der European Society of Toxicologic Pathology (ESTP)

Dr. Sohvi Blatter, Tierärztin im kombinierten Residency/PhD Programm am Institut für Tierpathologie, hat für ihre PhD Arbeit “Targeting drug tolerance of residual Brca1-mutated mouse mammary tumors” den Best Thesis Award der European Society of Toxicologic Pathology (ESTP) verliehen bekommen. Herzliche Gratulation!
VetsuisseNEWS

VetsuisseNEWS

Die zweite Ausgabe im 2018 der gemeinsamen Zeitschrift “VetsuisseNEWS” der beiden Standorte Bern und Zürich ist erschienen! Zur Zeitschrift VetsuisseNEWS
Gewinnerinnen des Young Scientist Paper Award 2018

Gewinnerinnen des Young Scientist Paper Award 2018

PhD Jeannette Abplanalp vom dmmd Zürich (rechts im Bild) und Dr. med. vet. Andrea Bischofberger aus der Pferdechirurgie Zürich wurden am 5. September 2018 mit dem Young Scientist Paper Award 2018 ausgezeichnet. Die Verleihung fand im Rahmen des Science and Barbecue Day statt. Die beiden konnten mit ihren Papers die Evaluierenden von sich überzeugen und wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg! Gewinnertitel J. Abplanalp:...
Auszeichnung der Forschung- und Publikationstätigkeit der Abteilung Veterinär-Physiologie Bern

Auszeichnung der Forschung- und Publikationstätigkeit der Abteilung Veterinär-Physiologie Bern

Anlässlich des Jahrestagung 2018 der American Dairy Science Association in Knoxville TN wurde Prof. Rupert Bruckmaier mit der Aufnahme in den Club 100 ausgezeichnet. Der Club 100 wurde 2017 anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Journal of Dairy Science gegründet. Aufnahme finden Autoren, die mindestens 100 Originalarbeiten im Journal of Dairy Science publiziert haben. Zu den wenigen Arbeitsgruppen, die diese...
Ernennung zur Privatdozentin

Ernennung zur Privatdozentin

Frau Frauke Antje Seehusen, Dr. med. vet., dipl. ECVP, FTA (Pathologie), Wissenschaftliche Abteilungsleiterin Sektionsdiagnostik, Schwerpunkt Nutztiere, am Institut für Veterinärpathologie, Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich, wurde von der Erweiterten Universitätsleitung auf Beginn des Herbstsemesters 2018 die Venia Legendi für das Lehrgebiet "Allgemeine Pathologie und Spezielle Pathologische Anatomie und Histologie" erteilt. Wir gratulieren herzlich!
Ernennung zur Privatdozentin

Ernennung zur Privatdozentin

Frau Andrea Bischofberger, Dr. med. vet., dipl. ACVS/ECVS, Oberärztin an der Klinik für Pferdechirurgie, Departement für Pferde, Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich, wurde von der Erweiterten Universitätsleitung auf Beginn des Herbstsemesters 2018 die Venia Legendi für das Lehrgebiet „Pferdechirurgie" erteilt. Wir gratulieren herzlich!
Ernennung zur Privatdozentin

Ernennung zur Privatdozentin

Die Habilitation von PD Dr. Bianca Felicitas Hettlich von der Kleintierklinik (Chirurgie), Vetsuisse-Fakultät Bern, wurde genehmigt. An der Sitzung der Universitätsleitung vom 26.06.2018 wurde ihr die venia docendi für das Fachgebiet „Kleintierchirurgie“ erteilt. Herzliche Gratulation!
Ernennung zum Privatdozenten

Ernennung zum Privatdozenten

Die Habilitation von PD Dr. Philipp Olias vom Institut für Tierpathologie der Vetsuisse-Fakultät Bern wurde genehmigt. An der Sitzung der Universitätsleitung vom 26.06.2018 wurde ihm die venia docendi für das Fachgebiet „Tierpathologie“ erteilt. Herzliche Gratulation!

Erfolgsmeldung aus den Kliniken für Kleintierchirurgie der Vetsuisse-Fakultät Bern und Zürich

Am "5th World Veterinary Orthopaedic Congress" vom 12.-15. September 2018 in Spanien ist die Vetsuisse-Fakultät mit 15 wissenschaftlichen Präsentationen vertreten, hauptsächlich mit Podiumsdiskussionen, an denen auch Oberassistierende, Residents, Interns und Doktorierende der Fakultät teilnehmen. Keine andere Institution ist an diesem Kongress so stark präsent wie die Vetsuisse-Fakultät. Wir sind stolz und gratulieren herzlich! Link zum Kongress: https://www.wvoc2018.eu/
ERC Advanced Grant Zusprache für PD Dr. Raffaella Santoro

ERC Advanced Grant Zusprache für PD Dr. Raffaella Santoro

Frau PD Dr. Raffaella Santoro, Institut für Molekulare Mechanismen bei Krankheiten, wird als einzige Vertreterin der Universität Zürich vom Europäischen Forschungsrat für ihr Projekt "Analysis of the nucleolus in genome organization and function" mit dem prestigeträchtigen ERC Advanced Grant unterstützt! Der ERC Advanced Grand unterstützt innovative Projekte, die von aussergewöhnlichen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern durchgeführt werden, die in den letzten zehn Jahren...
Erfolgsmeldungen aus der Schweineklinik

Erfolgsmeldungen aus der Schweineklinik

Ramona Bill, Doktorandin an der Schweineklinik Bern, hat am diesjährigen Doktorandenwettbewerb an den Tierärztetagen in Basel, ausgerichtet von der Schweizerischen Vereinigung für Wiederkäuergesundheit (SVW) und der Schweizerischen Vereinigung für Schweinemedizin (SVSM), den ersten Platz (ex aequo) belegt. Sie überzeugte die Jury mit ihrem Vortrag „Einfluss von PGE2 auf den Geburtsablauf der Sau“. Rebekka Cadetg, Doktorandin an der Schweineklinik Bern, hat...
Erfolgsmeldung aus dem Institut für Tierpathologie

Erfolgsmeldung aus dem Institut für Tierpathologie

Kerstin Hahn (DVM, PhD, Dipl. ECVP) hat ein Early Postdoc Mobility Stipendium des SNF erhalten. Sie wird in der Gruppe von Prof. Jacco van Rheenen am Netherlands Cancer Institute in Amsterdam mit Hilfe der intravitalen Mikroskopie Mechanismen der Krebstherapie-Resistenz und Metastasierung erforschen. Wir gratulieren herzlich!