Bienvenue

Bienvenue

La faculté Vetsuisse-Fakultät a vu le jour par la fusion des deux facultés de médecine vétérinaire de Berne et de Zürich le 01er Septembre 2006. Cette réunion promouvoit tant l‘ assurance de la qualité en matière de recherche, enseignement et service, que l’expansion de la compétitivité internationale de la Suisse en médecine vétérinaire.

Current Articles

Ernennung zum Privatdozenten

Ernennung zum Privatdozenten

Die Habilitation von PD Dr. Michael Jeffrey Toscano aus dem Zentrum für tiergerechte Haltung für Geflügel und Kaninchen der Vetsuisse-Fakultät Bern wurde genehmigt. An der Sitzung der Universitätsleitung vom 10. Dezember 2019 wurde ihm die venia docendi für das Fach "Veterinary Public Health" erteilt. Wir gratulieren herzlich!
Ernennung zum Privatdozenten

Ernennung zum Privatdozenten

Die Habilitation von PD Dr. Josef Johann Gross aus der Abteilung Veterinärphysiologie der Vetsuisse-Fakultät Bern wurde genehmigt. An der Sitzung der Universitätsleitung vom 10. Dezember 2019 wurde ihm die venia docendi für das Fach „Veterinärphysiologie“ erteilt. Wir gratulieren herzlich!
Ernennung zum Privatdozenten

Ernennung zum Privatdozenten

Die Habilitation von PD Dr. Dominik Burger, Stv. Leiter ISME Avenches und Reproduktion der Vetsuisse-Fakultät Bern wurde genehmigt. An der Sitzung der Universitätsleitung vom 10. Dezember 2019 wurde ihm die venia docendi für das Fach „Reproduktionsmedizin“ erteilt. Wir gratulieren herzlich!

Erfolgsmeldungen aus der Vetsuisse Fakultät Zürich

Sämtliche Erfolgsmeldungen aus der Vetsuisse Fakultät Zürich finden sie bei "Applaus" unter folgendem Link: https://www.vet.uzh.ch/de/infoservice/applaus.html  
VetsuisseNEWS

VetsuisseNEWS

Die dritte Ausgabe im 2019 der gemeinsamen Zeitschrift “VetsuisseNEWS” der beiden Standorte Bern und Zürich ist erschienen! Zur Zeitschrift VetsuisseNEWS
Verleihung des Lutz-Zwillenberg-Preis

Verleihung des Lutz-Zwillenberg-Preis

Dr. med. vet. Nora Gerhards, ehemalige Doktorandin am Institut für Tierpathologie der Vetsuisse-Fakultät Bern und jetzige Projektleiterin am Wageningen Bioveterinary Research (WBVR) Institut in den Niederlanden, hat den Lutz-Zwillenberg-Preis verliehen bekommen. Der Preis wird für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der biologischen Wissenschaften vergeben, und die Verleihung fand im Rahmen des diesjährigen dies academicus der Universität Bern statt. Dr. Gerhards...
Berufung als Visiting Professor an die City University of Hong Kong (CityU)

Berufung als Visiting Professor an die City University of Hong Kong (CityU)

Prof. Heiko Nathues, Leiter der Schweineklinik in Bern, wurde für 2020 als Visiting Professor an die City University of Hong Kong (CityU) berufen. Er wird dort in zeitlich begrenztem Umfang verschiedene Lehrveranstaltungen für undergraduate students und postgraduates im Fachgebiet «Porcine Health Management» implementieren und an der Entwicklung resp. dem Aufbau des Curriculums mitwirken. Wir gratulieren herzlich!
Erfolgsmeldung aus der Abteilung Tierschutz der Vetsuisse Fakultät Bern

Erfolgsmeldung aus der Abteilung Tierschutz der Vetsuisse Fakultät Bern

Frau Dr. Christina Rufener, ehemalige Doktorandin (PhD) am Zentrum für tiergerechte Haltung: Geflügel und Kaninchen (ZTHZ) der Abteilung Tierschutz an der Vetsuisse Fakultät Bern und derzeit Postdoc an der UC Davis, wurde für ihre 2018 abgeschlossene Dissertation „ Keel bone fractures in laying hens – Effects on individual productivity and mobility“ mit einem IGN Forschungspreis für artgerechte Nutztierhaltung und einem Preisgeld...
Erfolgsmeldung aus der Abteilung für Veterinär-Physiologie der Vetsuisse-Fakultät Bern

Erfolgsmeldung aus der Abteilung für Veterinär-Physiologie der Vetsuisse-Fakultät Bern

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung verleiht im zweijährigen Turnus Förderpreise an junge Wissenschaftler für herausragende Leistungen. Für das Jahr 2017/2018 wurde am 11. September 2019 im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften und der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde ein Förderpreis in Höhe von 10.000 € an Dr. agr. Josef Gross, Veterinär-Physiologie Bern, verliehen. Herzlichen Glückwunsch! Pressemitteilung
Erfolgsmeldung aus dem Institut für Tierpathologie der Vetsuisse-Fakultät Bern

Erfolgsmeldung aus dem Institut für Tierpathologie der Vetsuisse-Fakultät Bern

Francis Brühlmann, PhD Student in der Forschungsgruppe von Dr. Philipp Olias, hat einen Preis für einen der besten Turbo Talks und sein Poster beim 30th Molecular Parasitology Meeting in Woods Hole, USA, gewonnen. Aus derselben Gruppe haben Marina Maurizio, PhD Studentin, und Francis Brühlmann den ersten und zweiten Posterpreis beim 5th International Meeting on Apicomplexan Parasites in Farm Animals in...
Ernennung zur ausserordentlichen Professorin ad personam

Ernennung zur ausserordentlichen Professorin ad personam

Der Vetsuisse-Rat und die Universität Zürich haben PD Dr. Raffaella Santoro, Gruppenleiterin am Department of Molecular Mechanisms of Disease, Vetsuisse-Fakultät Zürich, auf den 1. November 2019 zur ausserordentlichen Professorin ad personam für Stammzell- und Chromatinbiologie an der Vetsuisse-Fakultät und an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät am Standort Zürich ernannt. Wir gratulieren herzlich!
VetsuisseNEWS

VetsuisseNEWS

Die zweite Ausgabe im 2019 der gemeinsamen Zeitschrift “VetsuisseNEWS” der beiden Standorte Bern und Zürich ist erschienen! Zur Zeitschrift VetsuisseNEWS