Willkommen

Willkommen

Die Vetsuisse-Fakultät entstand aus der Fusion der beiden Veterinärmedizinischen Fakultäten Bern und Zürich am 1. September 2006. Die Zusammenführung dient der Qualitätssicherung in Forschung, Lehre und Dienstleistung sowie dem Ausbau der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz in der Veterinärmedizin.

Aktuelle Beiträge

Erfolgsmeldung aus dem Institut für Tierpathologie

Erfolgsmeldung aus dem Institut für Tierpathologie

Nora Gerhards vom Institut für Tierpathologie, Vetsuisse-Fakultät Bern, hat vom SNF ein Doc-Mobility Stipendium erhalten, um für 1 Jahr am Netherlands Cancer Institute in Amsterdam in der Gruppe von Jos Jonkers zu arbeiten. Der Titel ihres Projekts lautet: Loss-of-function genomic screens using the CRISPR/Cas9 system to identify mechanisms of drug resistance of tumors deficient in homologous recombination. Herzliche Gratulation!
Erfolgsmeldung aus dem Institut für Tierpathologie

Erfolgsmeldung aus dem Institut für Tierpathologie

Sohvi Blatter vom Institut für Tierpathologie, Vetsuisse-Fakultät Bern, ist eine von 12 Kandidatinnen, die vom SNF ein MD-PhD Stipendium erhalten hat. Der Titel ihres Projekts lautet: Targeting drug tolerance of residual Brca1-mutated mouse mammary tumors. Herzliche Gratulation!
SNF Ambizione Projekt Zusprache

SNF Ambizione Projekt Zusprache

Dr. Kerry Woods hat das SNF Ambizione Projekt zugesprochen bekommen. Sie wird das Projekt am Institut für Tierpathologie an der Vetsuisse-Fakultät Bern durchführen. Der Titel des Projekts lautet: Manipulation of the host by Theileria: Using BioID to discover parasite-dependent protein interaction networks. Herzliche Gratulation!
Auszeichnungen für zwei Doktorandinnen der Abteilung Tierschutz des VPHI

Auszeichnungen für zwei Doktorandinnen der Abteilung Tierschutz des VPHI

Anlässlich des 48. Kongresses der International Society of Applied Ethology (ISAE) vom 29.7.-2.8.2014 in Vitoria-Gasteiz, Spanien, wurde Ariane Stratmann für ihr Poster „Ramps in aviaries reduce falls and fractured keel bones in commercial laying hens” unter 146 Postern mit dem 1. Preis des Student Poster Awards ausgezeichnet. Ebenfalls den 1. Preis für das Best Student Poster unter insgesamt 57 Postern...
Erfolgsmeldung aus dem Institut für Bakteriologie

Erfolgsmeldung aus dem Institut für Bakteriologie

Juliette Wipf, PhD Studentin am Institut für Veterinärbakteriologie an der Vetsuisse-Fakultät Bern, hat anlässlich des Annual Meetings of the Swiss Society for Microbiology in Fribourg den mit CHF 1'500.- dotierten Poster Preis erhalten: THE NOVEL MACROLIDE-LINCOSAMIDE-STREPTOGRAMIN B RESISTANCE GENE ERM(44) IN STAPHYLOCOCCUS SP. FROM BOVIEN MASTITIS IS ASSOCIATED WITH A PROPHAGE. Herzliche Gratulation! Link zur SGM/SSM Preispublikation
Erfolgsmeldung aus dem Institut für Genetik

Erfolgsmeldung aus dem Institut für Genetik

Der mit 2'000.- Euro dotierte Yoshi Suzuki Award (Student Poster Award) wurde anlässlich der 34. Tagung der International Society for Animal Genetics (ISAG) in Xi'an für das beste Poster Bovine polledness RNAseq based gene expression during fetal development an die Doktorandin Natalie Wiedemar aus dem Institut für Genetik der Vetsuisse-Fakultät Bern vergeben. Das prämierte Poster wurde unter insgesamt 62 Postern...
Ehrenvolles Mandat

Ehrenvolles Mandat

Prof. Dr. rer. nat. Peter Neumann, Institut für Bienengesundheit an der Vetsuisse-Fakultät Bern, wurde in die European Academy of Sciences gewählt. Herzliche Gratulation!
Erfolgsmeldung aus der Klinik für Pferdechirurgie

Erfolgsmeldung aus der Klinik für Pferdechirurgie

Dr. Hervé Brünisholz, Assistenzart an der Klinik für Chirurgie, Departement für Pferde der Vetsuisse-Fakultät Zürich, wurde anlässlich des 23rd Annual Scientific Meetings des European College of Veterinary Surgeons (ECVS) für seinen Vortrag zum Thema „Computer tomographic configuration of incomplete proximal fractures of the proximal phalanx in horses not used for racing“ mit dem 1. Preis der Kategorie Resident Sessions ausgezeichnet. Herzliche...
Erfolgreiche Drittmitteleinwerbung

Erfolgreiche Drittmitteleinwerbung

Hassan Chaachouay, Dr. rer. nat. Ph.D., Postdoktorand im Team von Frau PD Dr. Carla Rohrer Bley, Abteilung für Radio-Onkologie an der Vetsuisse-Fakultät Zürich, wurde für das Forschungsprojekt "Hypoxia-induced resistance signaling and its relevance for radiotherapy of solid tumors: effect of hyperthermia on radioresistance signaling in vitro" vom UZH-URPP "Translational Cancer Research" erneut ein vitalisierender finanzieller Forschungsbeitrag zugesprochen. Herzliche Gratulation!
Institut für Labortierkunde unter neuer Führung

Institut für Labortierkunde unter neuer Führung

Der Vetsuisse-Rat und die Universität Zürich haben Herrn Prof. Dr. Thorsten Buch auf 1. August 2014 zum Ordentlichen Professor für Labortierkunde und Direktor des gleichnamigen Instituts ernannt. Herr Buch studierte Biologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und promovierte 2001 an der Universität Köln. Während des Studiums forschte er für ein Jahr an der Universität von Kalifornien in Davis bei Prof. Gershwin....

Herr Prof. Antonio Pozzi: neuer Direktor der Klinik für Kleintierchirurgie

Der Vetsuisse-Rat und die Universität Zürich haben Herrn Prof. Antonio Pozzi, dipl. ACVS, dipl. ASVSMR per 1. Februar 2015 zum Ordinarius für Kleintierchirurgie und Direktor der gleichnamigen Klinik ernannt. Prof. Pozzi hat 1991 in Mailand sein Veterinärmedizin-Studium abgeschlossen. Anschliessend hat er für mehrere Jahre als praktizierender Tierarzt in Italien gearbeitet. Von 2001 – 2002 war er Intern und von 2002...
Ernennungen: Twin Professorship in Endokrinologie

Ernennungen: Twin Professorship in Endokrinologie

Der Vetsuise-Rat und die Universität Zürich haben Frau PD Dr. Felicitas Boretti Schär und Frau PD Dr. Nadja Sieber-Ruckstuhl, Klinik für Kleintiermedizin, Departement für Kleintiere, auf 1. August 2014 zu Assistenzprofessorinnen für Endokrinologie ernannt. Wir gratulieren den beiden Kolleginnen herzlich!