Dr. Bernhard Völkl wurde im Rahmen der Preisverleihung für den 3R-Preis 2018 vom UK NC3Rs (https://www.nc3rs.org.uk/) für eine Publikation ausgezeichnet, mit der anhand von Daten aus präklinischen Tierversuchen gezeigt werden konnte, dass Multi-Labor Studien zuverlässigere und besser reproduzierbare Ergebnisse liefern als Einzel-Labor Studien, ohne dafür grössere Stichproben (sprich: mehr Tiere) verwenden zu müssen.

Publikation: Voelkl B, Vogt L, Sena ES, Würbel H (2018) Reproducibility of preclinical animal research improves with heterogeneity of study samples. PLoS Biol 16(2): e2003693. doi.org/10.1371/journal.pbio.2003693. Die Arbeit war vom European Research Council und vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen unterstützt worden.