Die Stiftung für Kleintiere fördert klinische Forschung im Bereich Kleintiere. An seiner Herbstsitzung hat der Stiftungsrat zwei Forschungsprojekte aus den zahlreichen Eingaben für einen Förderbeitrag von je CHF 20’000 selektioniert:
Rahel Jud Schäfer, Dr. med. vet. Dipl. ECVAA, Oberärztin der Intensivstation Kleintiere an der Vetsuisse-Fakultät Zürich, mit dem Projekt „Evaluation of coagulation abnormalities in dogs and cats following acute trauma using rotational thromboelastometry (ROTEM)“ und
Valeria Meier, Dr. med. vet. MRCVS, Assistenzärztin der Abteilung Radio-Onkologie an der Vetsuisse-Fakultät Zürich, mit ihrem Projekt „Response and complication probability planning study of a new protocol for brain tumor radiotherapy in dogs“.
Wir gratulieren herzlich!