Dr. Paulin Jirkof, Post-Doktorandin bei Prof. Dr. Margarete Arras, Titularprofessorin für Labortierkunde am Biologischen Zentrallabor und Forschung Chirurgie des Universitätsspitals Zürich, hat für ihre Publikation zum Thema: „Buprenorphine for pain relief in mice: repeated injections vs sustained-release depot formulation“, AutorInnen: Paulin Jirkof, Arnaud Tourvieille, Paolo Cinelli, Margarete Arras, den „IQ Consortium and AALAC International Global 3Rs Award“ gewonnen. Der Preis wird in Anerkennung für bedeutende und innovative Beiträge zu den 3Rs in der tierexperimentellen Forschung und Beiträge zur Förderung ethischer Forschung verliehen. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Meetings der „Association for Assessment and Accreditation of Laboratory Animal Care, AAALAC“ während des Kongresses der „American Association for Laboratory Animal Science, AALAS” im November 2015 in Phoenix, USA, statt. Herzliche Gratulation!