Der mit 2000 Franken dotierte Anerkennungspreis 2019 der Albert-Heim-Stiftung der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft für eine besonders innovative Arbeit ging an Anna Letko, PhD Studentin aus Tschechien. Sie hat mit Unterstützung von Cord Drögemüller vom Institut für Genetik der Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern zwei Gentests für die Bekämpfung einer Erbkrankheit bei Leonberger und Rottweiler Hunden entwickelt. Wir gratulieren herzlich!