Frau Nicole Borel,PD Dr. med. vet., wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Veterinärpathologie und Herr Christian Blenn, Dr. sc. ETHZ (Toxikologie), Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Veterinärpharmakologie und –toxikologie, haben zusammen als Projektverantwortliche für das Joint-Venture-Projekt “Anwendung von wassergefiltertem Infrarot A (wIRA) zur Behandlung des Trachoms beim Menschen – Untersuchungen zur Toxizität von wassergefiltertem Infrarot A (wIRA) in humanen Zellen und Erforschung der Wirts-Pathogen-Interaktion in einem Chlamydia-Infektionsmodell nach wIRA-Behandlung” von der Braun-Stiftung einen namhaften Forschungsbeitrag zugesprochen erhalten. Wir gratulieren herzlich!