Frau Kerstin Schärer, VPH Track Studierende des 5. Jahreskurses, wurde für ihre praktische Arbeit zum Thema „Occurrence and characteristics of Vibrio spp. in fish, shellfish and mussels collected from the Swiss market“ mit dem Semesterpreis der Universität Zürich ausgezeichnet.

Frau Kerstin Schärer hat während des Herbstsemesters 2010 unter Leitung von Prof. R. Stephan (Institut für Lebensmittelsicherheit und Hygiene) eine praktische Arbeit zum vorerwähnten Thema wie auch die Vorbereitungen für ein Manuskript durchgeführt,  das als „Research Note“ beim Journal of Food Protection zur Publikation angenommen wurde. Sie hat mit Ihrer Arbeit das erste Mal in der Schweiz Grundlagendaten für die Risikobewertung von Vibrionen in Fisch und Krustentieren gelegt.

Wir gratulieren herzlich.

Felix Althaus, Dekan