Leitbild

Das Leitbild mit dem Verhaltenskodex der Vetsuisse-Fakultät wurde unter der Leitung von Prof. Theo Wehner (Zentrum für Organisations- und Arbeitswissenschaften ZOA, ETHZ) von einer Arbeitsgruppe erarbeitet, in der alle Mitarbeitendenkategorien beider Standorte vertreten waren.

Leitbild (PDF)

 

Portrait

Geschichte der Vetsuisse-Fakultät
Anfang 2003 fiel der offizielle Startschuss für das Projekt Vetsuisse, d.h., die Fusion der beiden veterinärmedizinischen Fakultäten Bern und Zürich zu einer Vetsuisse-Fakultät Schweiz. Dieses bisher grösste und wichtigste Kooperationsprojekt in der Schweizerischen Hochschullandschaft dient der Qualitätssicherung in Forschung, Lehre und Dienstleistung sowie dem Ausbau der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz in der Veterinärmedizin. Im März 2006 haben die Parlamente der Kantone Bern und Zürich das Vetsuisse-Konkordat verabschiedet, welches die Rechtsgrundlage der Vetsuisse-Fakultät bildet. Die offizielle Gründung der Vetsuisse-Fakultät erfolgte auf den 1. September 2006.

 

Struktur und Verwaltung
Das oberste strategische Organ der Vetsuisse-Fakultät ist der Vetsuisse-Rat, dem die beiden Rektorinnen oder Rektoren der Universitäten und jeweils ein weiteres Mitglied der Universitätsleitungen, je ein Mitglied des obersten Organs der Universitäten sowie je eine Vertreterin oder ein Vertreter der zuständigen kantonalen Direktion angehören. Der Vetsuisse-Rat legt die strategischen Vorgaben für die Planung fest.

Die Geschäftsleitung der Vetsuisse-Fakultät besteht aus dem Vetsuisse-Dekan oder der Vetsuisse-Dekanin und den Standortdekaninnen/-dekanen. Der Vetsuisse-Dekan/Die Vetsuisse-Dekanin leitet die Fakultät und vertritt sie gegen aussen. Er/Sie ist insbesondere zuständig für die Ausarbeitung und Umsetzung der Planung, den Mitteleinsatz an beiden Standorten der Vetsuisse-Fakultät, die Antragstellung bei Berufungen, die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Gremien und die Öffentlichkeitsarbeit. Die Vetsuisse-Dekanin oder der Vetsuisse-Dekan wird durch die Standortdekaninnen/Standortdekane unterstützt, welche insbesondere für spezifische Angelegenheiten der Standorte Bern und Zürich zuständig sind. Weitere gemeinsame Fakultätsgremien sind die Vetsuisse-Fakultätsversammlung sowie die Kommission Beförderungsgeschäfte, die Forschungs- und Lehrkommission.

 

Organigramm

 

 

Mitglieder des Vetsuisse-Rats
Prof. Dr. Michael Hengartner, Präsident des Vetsuisse-Rats und Rektor Universität Zürich
Prof. Dr. Christian Leumann , Vizepräsident des Vetsuisse-Rats und Rektor Universität Bern
Prof. Dr. Zoltan Balogh, Senat Universität Bern
Dr. Urs Oberholzer, Universitätsrat Zürich
Dr. Christoph Pappa, Universitätsleitung Bern
Prof. Dr. Michael Schaepman, Universitätsleitung Zürich
Daniel Schönmann, Erziehungsdirektion Bern
Dr. Sebastian Brändli, Bildungsdirektion Zürich

Mitglieder des Vetsuisse-Rats und der Vetsuisse-Geschäftsleitung
Prof. Dr. Andreas Zurbriggen, Vetsuisse-Dekan und Standortdekan Bern
Prof. Dr. Brigitte von Rechenberg, Standortdekanin ZĂĽrich

 

Mitglieder der ständigen Vetsuisse-Kommissionen
Als standortübergreifende Fakultätsstrukturen wurden die folgenden ständigen Kommissionen der Vetsuisse-Fakultät gebildet:

  • Lehrkommission
  • Forschungskommission
  • Kommission Beförderungsgeschäfte

Mitglieder der Vetsuisse-Kommissionen (PDF)