Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung (Hamburg) zeichnete im Rahmen der Auszeichnungen für herausragende Studienleistungen die Masterarbeit von Réanne Héritier mit einer Anerkennung von 500 Euro aus. Die Masterarbeit mit dem Titel „Einfluss von konjugierter Linolsäure (CLA) auf das Immunsystem bei frühlaktierenden Milchkühen, untersucht anhand einer LPS induzierten Mastitis“ führte Frau Héritier unter Betreuung von Prof. Bruckmaier, Dr. Josef Gross und Dr. Linda Grossen-Rösti an der Abteilung Veterinär-Physiologie der Vetsuisse-Fakultät Bern durch. Herzliche Gratulation!