Erfolgsmeldungen
Ernennung zum Titularprofessor

Ernennung zum Titularprofessor

Bernhard P. Gerber, Dr. med. vet., Dipl. ACVIM, Dipl. ECVIM-CA (Internal Medicine), Privatdozierender fĂŒr das Fachgebiet „Innere Medizin Kleintiere“, Oberarzt, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Klinik fĂŒr Kleintiermedizin, ist von der Erweiterten UniversitĂ€tsleitung ZĂŒrich per 2. Februar 2017 zum Titularprofessor ernannt worden. Wir gratulieren herzlich!
Ernennung zur Titularprofessorin

Ernennung zur Titularprofessorin

Stefanie Ohlerth, Dr. med. vet. Dipl. ECVDI, Privatdozierende fĂŒr das Fachgebiet „Bildgebende Diagnostik“, OberĂ€rztin der Klinik fĂŒr Bildgebende Diagnostik, ist von der Erweiterten UniversitĂ€tsleitung ZĂŒrich per 2. Februar 2017 zur Titularprofessorin ernannt worden. Wir gratulieren herzlich!
Erfolgsmeldung aus dem Institut fĂŒr Lebensmittelsicherheit und -hygiene

Erfolgsmeldung aus dem Institut fĂŒr Lebensmittelsicherheit und -hygiene

Die PhD Arbeit „Stress response in Staphylococcus aureus: regulatory mechanisms influencing enterotoxin gene expression under stress relevant to food production and preservation“ von Henna-Maria Sihto, erstellt unter der Leitung von PD Dr. Sophia Johler, wird mit dem Förderpreis der Schweizerischen Gesellschaft fĂŒr Lebensmittelhygiene (SGLH) ausgezeichnet. Die SGLH vergibt diesen Preis fĂŒr wissenschaftliche Arbeiten von herausragender QualitĂ€t im Bereich der Lebensmittelhygiene....
Erfolgsmeldung aus der Klinik fĂŒr Bildgebende Diagnostik

Erfolgsmeldung aus der Klinik fĂŒr Bildgebende Diagnostik

Christine Sievert, Dr. med. vet., ehemalige Residentin der Klinik fĂŒr Bildgebende Diagnostik an der Vetsuisse-FakultĂ€t ZĂŒrich, hat die PrĂŒfung zur Erlangung des Diplomate Status des European College of Veterinary Diagnostic Imaging (ECVDI) erfolgreich abgeschlossen. Herzliche Gratulation!
Erfolgsmeldung aus dem Institut fĂŒr Tierpathologie

Erfolgsmeldung aus dem Institut fĂŒr Tierpathologie

Dr. Joana Barbosa, Postdoktorandin in der Gruppe von Prof. Sven Rottenberg am Institut fĂŒr Tierpathologie der Vetsuisse-FakultĂ€t Bern, hat ein 2-jĂ€hriges Marie SkƂodowska-Curie Stipendium (Horizon 2020) zugesprochen bekommen. Ihr Gesuch „DREMATURE” zur Erforschung von Mechanismen der DNA Reperatur, welche zur Krebstherapieresistenz von BRCA2-defizienten Tumorzellen fĂŒhrt, wird mit EUR 187‘000.- gefördert. Wir gratulieren herzlich!
Erfolgsmeldung aus dem Institut fĂŒr Tierpathologie

Erfolgsmeldung aus dem Institut fĂŒr Tierpathologie

Dr. Kerstin Hahn, Assistentin am Institut fĂŒr Tierpathologie der Vetsuisse-FakultĂ€t Bern, hat erfolgreich das Board Exam zur Erlangung des Diplomate Status des European College of Veterinary Pathologists (ECVP) bestanden. Wir gratulieren herzlich!
Erfolgsmeldung aus dem FIWI

Erfolgsmeldung aus dem FIWI

Prof. Helmut Segner von der Abteilung fĂŒr Fisch- und Wildtiermedizin, Vetsuisse-FakultĂ€t Bern, erhĂ€lt im Rahmen des Lead-Agency-Verfahrens zwischen dem Schweizerischen Nationalfond (SNF) und der L'Agence nationale de la recherche (ANR) zum Thema "Oestrogen regulation of thymus in teleost fish: an evolutionary and ecotoxicologcial perspective" (PI Schweiz: Helmut Segner, PI Frankreich: Tiphaine Monsinjon, Le Havre) einen neuen SNF-Grant. Wir gratulieren herzlich!...
Ernennung zum Assistenzprofessor fĂŒr IntermediĂ€rstoffwechsel und Epigenetik

Ernennung zum Assistenzprofessor fĂŒr IntermediĂ€rstoffwechsel und Epigenetik

Vetsuisse-Rat und UniversitĂ€t ZĂŒrich haben Dr. Francisco Verdeguer am Institut fĂŒr Molekulare Mechanismen bei Krankheiten (Direktion Prof. Michael Hottiger) auf 1. Februar 2017 zum Assistenzprofessor fĂŒr IntermediĂ€rstoffwechsel und Epigenetik („Metabolism regulated epigenetics“) ernannt. Wir heissen den neuen Kollegen herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.
Erfolgsmeldung aus dem Institut fĂŒr Lebensmittelsicherheit und -hygiene

Erfolgsmeldung aus dem Institut fĂŒr Lebensmittelsicherheit und -hygiene

Die Habilitationsschrift „Minimizing the Risk of Staphylococcal Food Poisoning“ von Sophia Johler-Ilić, Dr. med. vet., Arbeitsgruppenleiterin am Institut fĂŒr Lebensmittelsicherheit und -hygiene an der Vetsuisse-FakultĂ€t ZĂŒrich, wird mit dem Konrad-Bögel-Nachwuchsförderpreis ausgezeichnet. Es ist ein Preis der fĂŒr herausragende Arbeiten im Bereich veterinĂ€rmedizinische Epidemiologie und Veterinary Public Health vergeben wird. Die Habilitationsschrift von Sophia Johler hat in mehrerer Hinsicht den Stand...
Erfolgsmeldung aus dem Institut fĂŒr VeterinĂ€rbakteriologie

Erfolgsmeldung aus dem Institut fĂŒr VeterinĂ€rbakteriologie

Sarah Schmitt, Leiterin der Diagnostik am Institut fĂŒr VeterinĂ€rbakteriologie der Vetsuisse-FakultĂ€t UniversitĂ€t ZĂŒrich, hat das Board Exam zur Erlangung des Diplomate Status des American College of Veterinary Microbiologists (ACVM) erfolgreich abgeschlossen. Damit besteht nun auch die Möglichkeit, diese College Ausbildung am Institut anzubieten. Es freut uns sehr, dass das gemeinsame Vetsuisse-Programm zur Erlangung des Diplomate of the American College of...

Erfolgsmeldung aus dem Institut fĂŒr Labortierkunde

Johannes vom Berg, PhD, Oberassistent am Institut fĂŒr Labortierkunde der Vetsuisse-FakultĂ€t ZĂŒrich, wird von der Novartis Stiftung fĂŒr medizinisch-biologische Forschung fĂŒr ein Glioma Projekt mit einem namhaften UnterstĂŒtzungsbeitrag unterstĂŒtzt. Herzliche Gratulation!
Ernennung zur Privatdozentin

Ernennung zur Privatdozentin

Sabine Specht, Dr. rer. nat., Privatdozentin fĂŒr das Fachgebiet „Medizinische Parasitologie und Infektionsimmunologie“ der Medizinischen FakultĂ€t der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-UniversitĂ€t Bonn/D, seit Juli 2016 Oberassistentin am Institut fĂŒr Labortierkunde der Vetsuisse-FakultĂ€t ZĂŒrich, ist von der Erweiterten UniversitĂ€tsleitung auf Beginn FrĂŒhjahrssemester 2017 die Venia legendi fĂŒr das Lehrgebiet „Medizinische Parasitologie und Infektionsimmunologie“ erteilt worden. Wir gratulieren herzlich!